"de Sangre noble"
Galgo Español und Saluki - Liebhaber  
  Home
  News:
  Updates
  + Neuigkeiten - News - Noticias
  +Archiv
  Wurfmeldungen-Litters-Camadas
  Rassen:
  Vorstellung Galgo Español
  Standard Galgo Español
  Poesie - Galgo Español
  Von dem spanischen Dünnen - dem Galgo Español
  + Top Galgo Español - Merkmale des Galgo Español
  + Der Galgo in der Kunst
  + Hall of Fame
  Galgo-Things
  Galgo-Anekdoten
  Jägerweisheiten
  + Der Anfang der Galgo Español - Zucht in Deutschland 1
  Die Pioniere der Galgo Español - Zucht
  Vorstellung Saluki
  Standard Saluki
  + Poesie - Saluki
  => Poesie - Saluki 2
  Sarona Kelb
  Meine Hunde - My dogs - Mis perros
  Galgos Españoles
  Die Anderen - The Others - Los Otros
  Bia and the Vikings
  † R.I.P. -Ruhe in Frieden -Requiescat in pace †
  Bilder - Pictures - Cuadros:
  Galerie - Gallery - Galería
  + Animals-Life
  Freunde - Friends - Amigos
  Lebenszeichen
  Zweibeiner:
  über Mich - about me - sobre mí
  zuhause - at Home - en el país
  Die unendlichen Weiten des www:
  Links Enlaces
  Sonstiges:
  +Rund um den Hund
  Kontakt-Contact-Contacto
  Gästebuch-Guestbook-Libro de visitas
  Banner
  Das übliche Bla-Bla:
  Rechtliches-Impressum ect. pp
  Die dunkle Seite: =:O(
  + TierElend
  Kunst - Art - Arte
  Hommage auf Aloys Wein
  Top Secret
Website online seit November 2008 ©N. Schmitjes 2008-2017
Sie sind der 347453 Besucher , Vielen Dank!
Poesie - Saluki 2








Kasr al turabi

 
Das Lied vom Schloss aus Lehm
 
Aus Lehm bist du gebaut
Kasr al turabi – Schloss
Kasr al turabi – Mensch.
 
Deine Fenster – deine Augen –
In die Ferne – Zukunft – schauen.
Kasr al turabi – Schloss
Kasr al turabi – Mensch.
 
Fest verschließt dein Tor
Ernte der Vergangenheit
Kasr al turabi – Schoss
Kasr al turabi – Mensch.
 
Wind und Sand verwandeln dich
Kasr al turabi – Schoss
Kasr al turabi – Mensch.
 
Und begraben dich –
In der großen Wüste.
 
So lange es die Wüste gibt, wehen Wind und Sand dieses Lied über die
Dünen und pfeifen seine Verse um kantige Felsblöcke oder peitschen
Es durch die Öde der Wüstentäler. – Jedem summt es unaufhaltsam
in die Ohren, der sich auf den Weg durch die Weiten der Wüste begibt.
 
Deshalb gehst du besser nie allein! – Geh´immer mit einem, der deine
Schritte begleitet –
und sei dein Weggefährte nur der Saluki (Wüstenhund),
das Kamel oder ein Esel.
 
Wer weiß denn schon, was hier und da vor seiner Zeit geschah?
- Welch Schicksal sich vollendete an der Stelle, auf die du deinen Fuß
setzest?! – Wer kann schon sicher sein, dass er den Weg nicht über
Trümmer eingefallener Paläste nimmt?! – Sag an, kannst du behaupten,
dass deine Füße draußen in der Wüste – niemals – von Wind und Zeit
zu Sand zerriebene Gebeine – achtlos – getreten haben?
 
Allerorten raunt und wispert es viele erfüllte Wünsche längst ver-
gangener Zeiten. Die Wüste ist nie voll, noch satt und niemals leer.
Durch die Schlucht der Sinne und Erinnerung glitzern Wünsche und
Verlockungen – stets verheißungsvoll. Sie winken uns ins Paradies
- das hoffen wir – und finden uns in einem Spiegel wieder, gefangen,
im Spiegel der Wüstenjinnen.
Die Große Wüste zieht uns Menschen aus allen Ecken der bewohnten
Welt in ihren Bann.
 
Wo einst prächtige Lehmpaläste standen, gut bezinnt und wohl bewacht,
wo Lachen und Singen im Vorübergehen zu hören waren, liegen heute
nur noch Schuttberge und ausgezehrte Lehmgerippe: verfallene Stätten,
aus denen das Leben gewichen ist, in denen nun die Totengeister ihr
Unwesen treiben.
 
Oh,
Nichts bleibt von deinem Lehmgewand,
Nichts bleibt von dir,
Von deiner Ehre, Ruhm und Macht –
Nichts bleibt vom Glanze deines festgebauten Schlosses,
Wenn nicht ein Dichter, Sänger –
Sich deiner annimmt und erbarmt;
Wenn nicht ein Dichter deine Schönheit
Und deine Heldentat besingt
Und sie in Verse fasst
Für deine Enkel.
 
Wüst und öd wird´s schnell an deinerstatt:
 
Kasr al turabi – Schloss
Kasr al turabi – Mensch.
Aus Lehm bist du gebaut.
Deine Fenster – deine Augen –
In die Ferne – Zukunft – schauen.
Fest verschließt dein Tor
Ernte der Vergangenheit
Wind und Sand verwandeln dich
Und begraben dich
In der großen Wüste.
 
Kasr al turabi – Schloss
Kasr al turabi – Mensch.
 
( Aus den Gärten der Wüste – Geschichten
vom bösen Blick)
  H. Sheikh - Dilthey



www.salukiofarabia.com 




„ O mein Jägersmann, bringe mir die Hunde, die mir vom König von Saluk gesandt wurden!“

(Abu Nowas, Dichter des Kalifen Harun al Raschid von Bagdad)





Herzlich Willkommen !!!  
   
Gefällt mir! - I like it! - ¡Me gusta!  
   
Auf einen Blick:  
  * seit 1984 leben Windhunde
in der Familie
* seit 1993 bin ich Mitglied im
DWZRV
* seit 1994 Mitglied im
Club Nacional del Galgo Español
*"de Sangre noble" heißt
übersetzt: "vom edlen Blut"
* dieser Zwingername ist
seit 1998 international im
Bereiche der FCI geschützt
 
Webmaster:  
  nicschmit@yahoo.de Nicole Schmitjes, Oskerheide 3, 59510 Lippetal - Germany  
Diverses:  
  ;  
Hier sind wir auch: